goodboards sind ästhetische,
handgemachte Boards
für Erwachsene.

Sie werden mit viel Leidenschaft und Liebe zum Detail am Ammersee in Bayern kreiert.
Gebaut werden sie in aufwändiger Handarbeit mit bewährten Standards im Herzen Europas.

MARKE


Hinter goodboards stehen Menschen aus dem Snowboardsport, die seit mehr als 25 Jahren beruflich in diesem Bereich tätig sind. Umfangreiche Erfahrungen, Kontakte und aktuelle Kundenwünsche führten dazu, dass dieses Wissen 2010 in einem eigenen Projekt umgesetzt wurde – goodboards! Bereits neun Monate nach der Gründung wurde goodboards als Finalist des „ISPO Brand New Awards 2011“ ausgezeichnet.  

Grandiose Landschaft, frische Luft, ein atemberaubender See, traumhaftes Alpenpanorama und dazu freundliche Menschen. Das ist der Ammersee im bayerischen Fünfseenland. Diese positive Energie verspüren wir in Form nützlicher Inspiration, um unsere und Eure Ideen umzusetzen. Hier kreieren wir feinste Produkte mit ästhetischen Designs für uns, unsere Freunde und Fans von hochwertigem Equipement. Es handelt sich um Snowboards, Ski, Splitboards, Skate Longboards, Wakeboards sowie feine T-Shirts, Hoodies und Zip Hoodies. Die goodboards-Kollektion ist perfekt auf jung gebliebene, aktive Sportler mit höchsten Ansprüchen abgestimmt. Die ausschließlich limitierten Serien werden in aufwändiger Handarbeit im Herzen Europas produziert.
 

Aus Überzeugung unterstützen wir einige Charity Veranstaltungen, Sozial-Projekte, verwenden nachhaltige Materialien und achten auf ökologisch korrekte Fertigung.
 

   
 
Josef Holub – Gründer von good boards  GRÜNDER

Josef Holub ist Gründer und der führende Kopf von goodboards:
„In goodboards vereinen sich meine Erfahrungen mit den Vorstellungen langjähriger Fahrer und kompetenter Händler. Als wir goodboards gründeten, war klar, dass die Marke klein und stilvoll sein soll,  für Snowboarder wie wir selbst. Das ist unser Credo. Ich bin ein Enthusiast, der hochwertige Kollektionen für aktive Sportler in kleinen Serien anbietet.“

Seit 1989 ist Josef auf dem Snowboard unterwegs, hat einen Snowboardverband geführt, Außenhandel studiert und kennt den Snowboardmarkt seit mehr als 20 Jahren aktiv. Vertrieb, Marketing, Team- und Produktentwicklung sind seine Aufgabengebiete. Jährlich ist er unzählige Kilometer zwischen Büro, Shops, Manufaktur und natürlich den Bergen unterwegs. Da er praktisch bei jeder Testveranstaltung mit dabei ist, kommt er auf mehr als 50 Schneetage pro Saison. Er zählt zu den Snowboardern, die gerne auf der Piste geschnittene Schwünge ziehen, bei Neuschnee am liebsten im Backcountry powdern oder mit dem Splitboard die Berge neu entdecken.
 
   
 
good boards Testtour 2012/2013  TEST TOUR

Das Hauptziel von goodboards ist die Zufriedenheit des Kunden. Deshalb sind wir das ganze Jahr durchgehend auf verschiedenen Testevents  präsent. Die kompetente Beratung von Teamfahrern und goodboards-Entwicklern vor Ort ist ideal, damit der Kunde das optimale Brett für sich findet. Das direkte Feedback der Kunden ermöglicht uns zudem unsere Produkte stetig zu verbessern und auf deren Bedürfnisse abzustimmen. In der Summe können wir somit ein bestmögliches Produkt für den Kunden und dessen Bedürfnisse anbieten.
 
   
 
good boards – Lake of charity SOCIAL

Trotz geringem Budget unterstützen wir aus Überzeugung einige Charity Veranstaltungen finanziell und organisatorisch. Es handelt sich dabei um „Lake of Charity“ in Saalbach-Hinterglemm und das Sammersee-Festival in Schondorf. Unsere T-Shirts werden in einem Arbeitsprojekt des Caritasverbandes Stuttgart für ehemalige Drogenabhängige professionell gedruckt. Das Ziel ist es den Beschäftigten eine Perspektive anzubieten und sie wieder fit für den beruflichen Alltag zu machen. Weitere handwerkliche Aufgaben übernehmen Rentner und Behinderte rund um den Ammersee.
Mit Testmaterial unterstützen wir einen integrativen Betrieb für Kinder und Jugendliche.
 
   
 

ECO

Unsere umweltfreundliche Geschäftsstrategie ist greifbar und nachvollziehbar. In Zeiten der Wegwerfgesellschaft arbeiten wir lieber nachhaltig und verwenden robuste Laufflächen, Oberflächen und Kanten, die unsere Produkte haltbarer machen. Bei Designs setzen wir auf Farben auf Wasserbasis, aber noch öfter verzichten wir auf Farben und arbeiten mit nachwachsenden Holzfurnieren. Gewacht werden unsere Boards mit biologisch abbaubarem Wax der Firma Holmenkol. Bei Designs auf dem Belag verzichten wir komplett auf Farbe. Unsere Produktion befindet sich dort wo wir verkauften – in Europa – und daher gibt es keine lange, sinnlose Transportwege um die ganze Welt. Produktionsabfälle werden - soweit sie nicht mehr recyclebar sind – in hochmodernen Verbrennungsanlagen mit keramischer 4D Filtration umweltschonend entsorgt. Die daraus gewonnene Energie wird zur Heizung von Manufaktur und den umweltfreundlichen Warmwasserpressen benutzt. Für jedes verkaufte Brett pflanzen wir in Kooperation mit „Ride for Earth“ einen Baum.




   
 
GREEN ROOM VOICE

Die Entwicklung und Fertigung unserer Produkte unter ökologischen und sozialen Aspekten ist uns mindestens genauso wichtig wie die Zufriedenheit unserer Kunden. Aus diesem Grund haben wir unsere komplette Produktionskette den strengen Bewertungen des Green Room Voice EcoRatings unterzogen und besonders im Vergleich zu großen Marken eine hervorragende Bewertung erzielt. Wir möchten unsere Marke transparent gestalten und so das Bewusstsein für die Verantwortung an unserer  Umwelt steigern. Mehr Infos unter: http://greenroomvoice.com/brands/goodboards-2/
   
 
BRAND NEW AWARD

ISPO BRANDNEW ist der weltweit größte Jungunternehmer-Wettbewerb der Sportartikelindustrie.
Im Vordergrund stehen innovative Produkte und die jeweilige Marke, die dahinter steht. Die besten Bewerber werden jährlich von einer internationalen Jury ausgezeichnet. Bereits im ersten Jahr haben wir uns mit Goodboards beworben und sind stolz, dort als Finalist ausgezeichnet worden zu sein.
   
 
BEST BOARD DESIGN

Nicht nur unsere Ideen & Erfahrungen bei Materialauswahl, Konstruktion und Shapes haben sich eine Auszeichnung verdient. In der Saison 2013 staubt unser Legends-Snowboard auch den Best Board Design Award ab.
Händler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz küren jedes Jahr, noch vor der ISPO, beim „Shops 1st Try“ das schönste Brett & testen was das Zeug hält die Snowboards der kommenden Saison um ihre Bestellungen für die darauffolgende Saison zu schreiben.
Im Januar 2014 haben wir mit der Serie WOODEN den BEST BOARD DESIGN AWARD wieder gewonne. Damit haben wir den Titel verteidigt, was bis jetzt noch keine andere Marke geschafft hat.

 
   
 
  DESIGN

Das pure und elegante Design von goodboards unterstreicht den hohen technischen Anspruch unserer Kunden. Goodboards setzt auf langlebige und zeitlose Designs, da wir erwachsene, technisch versierte Snowboarder ansprechen. Die Designs stammen von deutschen Designern, die selbst seit Jahren aktive Snowboarder sind. Kurzlebige und schrille Designs sind bei uns nicht zu finden und auch nicht gewollt.
 
   
 
  PREISE

Alle goodboards sind absolute Unikate, die zeitaufwändig und mit viel Enthusiasmus in Europa produziert werden. Für ein einmaliges Boardfeeling, starke Leistung und hohe Lebensdauer werden nur ausgesuchte Edelmaterialien optimal miteinander kombiniert. Es werden ausschließlich kleine Serien von 50 – 300 Boards pro Modell gefertigt. Auf jedem Board ist die limitierte Seriennummer eingearbeitet und jeder Käufer erhält zudem ein Echtheitszertifikat. Die angebotenen Preise sind -gemessen an der hohen Qualität aus Europa - erschwinglich und konkurrenzfähig.