Goodboards spricht vor allem aktive Sportler,
jung gebliebene, und technikbegeisterte an,
die eine authentische und individuelle Marke
mit zeitlos designten, handgemachten,
kleinen Serien bevorzugen.

 

Snowboarden ist erwachsen geworden und damit auch viele Fahrer und Fans dieser Sportart.

Knallbunte Mainstream-Designs und kurze Jib-Bretter sprechen nicht unbedingt die reiferen Fahrer und Fahrerinnen an. Sie stellen andere Anforderungen an ein Snowboard. Daher haben wir uns bewusst für erwachsene Snowboarder als Zielgruppe entschieden.

Die Auswahl an Längen wurde auf die Wichtigsten innerhalb unserer Zielgruppe reduziert und um Longboards ergänzt. Das betrifft auch die Breiten der Bretter. Sie wurden auf die Bedürfnisse der Europäer abgestimmt. Das heißt sie sind breit genug um mit den meist gefahrenen Schuhgrößen ohne Probleme zu funktionieren.

Da wir hauptsächlich Snowboarder mit fortgeschrittener Fahrtechnik bedienen, werden alle Modelle mit klassischer Camber Konstruktion, also mit Vorspannung, angeboten. Diese Konstruktion bietet besten Kantenhalt und eine hervorragende Performance.

Die Modelle Julia, Prima, Apikal und Wooden bieten wir jedoch auch mit der modernen Double Rocker Konstruktion an. Dies ist für Fahrer geeignet, die ein drehfreudiges und leicht zu steuerndes Snowboard bevorzugen.