Vanessa Weinhauer wechselt zu Goodboards

Erstes Pro Model bei Goodboards

„Wegen der hohen Produktqualität, der einmaligen Firmenphilosophie und der schnellen Möglichkeit meine Wünsche und Ideen umzusetzen, habe ich mich im Juni für Goodboards entschieden.“ Das sagt 19 jährige Vanessa Weinhauer aus Marburg, mehrfache Wakeboard-Europameisterin und Junioren Weltmeisterin.

Vanessa hat den Vertrag mit ihrem bisherigen Sponsor beendet und dann zwei Monate an ihrem Homecable Hot Sport Seepark Niederweimar verschiedene Wakeboards getestet und verglichen. 

Bei den Gesprächen über eine langfristige und faire Zusammenarbeit waren wir uns mit Vanessa schnell einig. Wir konnten gleich im Juni mit der Entwicklung von Vanessa´s und Goodboards erstem Pro Model anfangen. 

Bereits mit dem ersten Prototyp, noch mit einer Folie abgedeckt, hat Vanessa im Juni den IWWF World Tour Stop Golden Trophy in Bratislava, in der Kategorie Open Ladies gewonnen. Obwohl sie noch Junior Ladies fahren konnte. Dabei hat sie sogar Maxine Sapulette hinter sich gelassen, eine ihrer größten Vorbilder, wie Vanessa sagt. Denn zuvor war sie jahrelang auf ihrem pro Model unterwegs. 

„Fly sein“ war im Jahr 2016 das Jugendwort des Jahres. Es bedeutet "besonders abgehen" oder "besonders locker drauf sein“. Das passt perfekt zur Vanessa und daher haben wir Ihr Promodell FLY genannt. 

Das FLY wurde auf der Basis vom Dude entwickelt, es handelt sich um ein leichteres und weicheres Wakeboard mit mehr Rocker und engerem Stance. Da Vanessa am liebsten die Länge 139 cm fährt, haben wir uns entschieden, das FLY als Unisex-Board in den Längen 134, 136, 139 und 143 anzubieten. 

Die Graphik entstand zusammen mit der Wakeboarderin und Design Professorin Anke Schweiger aus Düsseldorf. Vanessa fährt über 200 Tage pro Jahr Wakeboard und im Winter ist sie mit dem Snowboard unterwegs. Daher wurden die Elemente Berge und Wasser stilvoll kombiniert. 

Mit dem FLY möchte Vanessa in den nächsten Jahren die DM, EM und WM in der wichtigsten Kategorie Open Ladies gewinnen. Gleichzeitig wird sie auch goodboards in der internationalen Szene bekannter machen. 

Da goodboards im September wieder eine Preorder-Tour mit der neuen Kollektion organisiert, können die Kunden an ausgewählten Wakeboard-Anlagen bereits das neue Fly testen und gleich vorbestellen.