Firma

Unser Slogan – JOIN THE GOOD WAY – beschreibt die Firmenphilosophie von goodboards und das besondere Lebensgefühl in unserer Region.

Möchtest Du mehr über uns erfahren?

 

  • Wir sind eine deutsche und inhabergeführte Firma, mit dem Sitz am schönen Ammersee
  • Wir entwickeln unsere Produkte gemeinsam mit Endverbrauchern, Händlern und Teamfahrern
  • Wir verwenden ausschließlich hochwertige und nachhaltige Materialien, für eine positive Ökobilanz, mehr Leistung und langlebige Boards.
  • Wir setzen auf ehrliche Handarbeit in Europa mit gerechten Löhnen für erfahrene Handwerker und achten auf eine ökologisch einwandfreie Fertigung.
  • Für optimale Balance zwischen Angebot und Nachfrage legen wir von jedem Modell nur eine limitierte Serie auf.
  • Pro Jahr organisieren wir über 180 Tests mit einer kompetenten Beratung und das Empfehlen von Shops
  • Wir verkaufen unsere Boards selektiv über lokale Fachgeschäfte, die wir persönlich kennen und die unsere Sportarten leben, lieben und auch fördern.
  • Wir wachsen nachhaltig und steigen kontinuierlich den Bekanntheitsgrad durch zahlreiche Tests und Mundpropaganda von zufriedenen Kunden

Wer sind die Macher von goodboards?

Wenn man mit beiden Beinen fest im Leben steht, kann man sich auch Bretter drunter schnallen – haben sich auch Josef, Maik und Sandra gedacht.

Ob Wasser oder Schnee, man kann drüber gleiten, carven, powdern, driften, sliden und viel mehr. Wie lieben es.

Im Jahr 2010 hat Josef Holub, gebürtiger Prager, Allroundsportler und Vater von 3 Kindern, goodboards gegründet und damit über 20 Jahre Erfahrung in der Snowboard-Branche endlich in die Entwicklung eigener Boards übertragen können.

Maik Friese ist gelernter Schreiner, als Testfahrer für goodboards gestartet, mittlerweile langjähriger zuverlässiger Freund und seit 2012 Geschäftspartner. Er ist definitiv unser Bester für den Vertrieb.

Sandra Schäfer, Mutter von 3 Kindern, hat ihr Hobby im September 2016 zum Beruf gemacht. Bei goodboards kümmert sie sich um das Backoffice und begleitet uns zu vielen Tests und Messen.

Unser Unternehmen hat seinen Sitz am Ammersee, zwischen München und den Alpen.

Klare Luft, der See vor der Türe und die Berge so nah. Diese besondere Lebensqualität der Region wird durch freundliche und sportliche Menschen abgerundet, wodurch für uns ein ideales, kreatives, gesundes Klima entsteht.

Die Entwicklung und der Vertrieb von goodboards finden in Deutschland statt – da wo wir unsere Steuern zahlen.

Unsere Designer aus Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Fürth, Nürnberg, Schwäbisch Gmünd und Schondorf am Ammersee sind leidenschaftliche Boarder und kreative Graphiker.

Wir arbeiten fair und selbstbestimmt, sind weder dominiert von fremden Investoren noch getrieben vom Drang nach Massenproduktion. Was uns antreibt, ist das Herzblut und die Leidenschaft für gute Bretter.

Materialien

Das Design verkauft häufig das Board, aber für Leistung, Lebensdauer und Spaß sind die anderen Materialien entscheidend.

Wir lieben zeitlose Designs mit vielen Holzelementen und wurden bereits dafür mit 7 Design-Awards ausgezeichet.

Damit die Konstruktion besonders gut geschützt ist, dauerhaft gut aussieht und lange hält, ist das Topsheet dicker als üblich. Zum großen Teil lassen wir diese Folien unbedruckt und verwenden als Designelemente Furniere aus europäischen Hölzern, die wir von einem nur 70 km entfernten Holzhändler beziehen. Für das gedruckte Design werden mineralölfreie Farben eingesetzt.

Mit triaxialem oder quadraxialem Glasgelege im Obergurt erreichen wir für Dich, im Vergleich zu einfachem Gewebe, eine um 20 % bessere Kraftübertragung. Die ganze Konstruktion ist stabiler, es wird weniger Klebstoff gebunden und vor allem bleibt die Vorspannung länger erhalten. Produzieren lassen wir dieses Spitzen-Gelege nur 50 km von der Manufaktur entfernt.

Der Holzkern besteht aus zwei unterschiedlich harten und leichten Hölzern, die wir in unserer hauseigenen Schreinerei exakt auf unsere Vorstellungen abstimmen. Das schonend über ein Jahr lang luftgetrocknete härtere Holz für die Verwendung im Stresszonenbereich, wie Kante und Inserts, kommt aus einer nur 200 km entfernten und nachhaltig geführten Forstwirtschaft. Das leichtere Holz für die weniger belasteten Zonen wächst auf speziell dafür angelegten Plantagen, so dass keine natürlich gewachsenen Wälder abgeholzt werden.

Im Untergurt haben wir bei Snowboards bereits vor Jahren auf ein dreilagiges Basaltgelege umgestellt. Basalt ist ein natürlicher Rohstoff aus vulkanischem Gestein (Lava). Basaltfasern besitzen eine bessere Zug- und Druckfestigkeit als Glasfaser und machen die Boards zudem leichter und noch reaktionsschneller.

Gewachst werden unsere Snowboards mit einem biologisch abbaubaren Wachs der Firma Holmenkol.

Mit der gesinterten und dickeren Lauffläche machen wir dein Brett schneller und robuster. Zugegeben: Das ist teuer. Aber: Die Lauffläche läuft besser und nutzt sich weniger ab.

Produktion

Wo, wie warum?

  • Durch eine regionale Produktion halten wir die Transportwege kurz.
  • Wir produzieren dort, wo wir, unsere Familien und unsere Kinder leben – in Europa.
  • Die handwerkliche Kunst mit langjähriger Erfahrung und einer seriösen Qualitätskontrolle sind uns wichtiger als vermeintlich niedrige Preise in Asien.
  • Unsere Manufaktur befinden sich in Tschechien und ist nur 5 Autostunden von unserem Standort am Ammersee entfernt.
  • Es gibt keine Zeit- oder kulturellen Unterschiede.
  • Wir produzieren nur die Vorbestellungen unserer Partner, plus 15 % für unser Lager.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Good family & friends

Nur Teamfahrer, oder einzigartige Persönlichkeiten?

Unsere Teamfahrer, Ambassadors und Freunde sind beinahe ständig irgendwo in der Welt im Schnee oder auf dem Wasser unterwegs, immer im Element. Sie promoten goodboards, mitentwickeln neue Produkte und liefern uns Impulse, wie wir unsere Bretter noch besser machen können, um den Spaß und den Genuss zu steigern.

Wir bedanken uns für den Einsatz und wünschen viele einmalige Tage mit goodboards.

Frank Sosna

Katharina (Knatti) Klein

Nic Schacht

Ela Stocker

Frederic Bauer

Swen Michalzik

Reinhard Milz

Sven Huppert

Marc Schneider

“Puschel” Michael Maluschke